Behandlung Der Erektilen Dysfunktion

Generika sind eine erfolgreiche Behandlung der erektilen Dysfunktion bei Männern. Wählen Sie aus einem Sortiment und kaufen Sie Generika Viagra / Cialis / Levitra / Priligy online. Kostenloser Versand!

Behandlung Der Erektilen Dysfunktion
Show Filters

Ergebnisse 1 – 16 von 59 werden angezeigt

Show Filters

Ergebnisse 1 – 16 von 59 werden angezeigt

Erektile Dysfunktion

Erektile Dysfunktion, auch bekannt als Impotenz, ist eine Art sexueller Dysfunktion, die durch die Unfähigkeit gekennzeichnet ist, eine Erektion des Penis während sexueller Aktivität zu entwickeln oder aufrechtzuerhalten. Erektile Dysfunktion kann psychologische Konsequenzen haben, da sie mit Beziehungsschwierigkeiten und Selbstbild verbunden sein kann.

Eine physikalische Ursache kann in ca. 80% der Fälle festgestellt werden. Dazu gehören Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Diabetes mellitus, neurologische Probleme wie Prostatektomie, Hypogonadismus und Nebenwirkungen von Arzneimitteln. Bei psychischer Impotenz versagt die Erektion oder Penetration aufgrund von Gedanken oder Gefühlen. Dies ist etwas seltener in der Größenordnung von etwa 10% der Fälle. Bei psychischer Impotenz gibt es eine starke Reaktion auf die Placebo-Behandlung. Der Begriff erektile Dysfunktion wird nicht für andere Erektionsstörungen wie Priapismus verwendet.

Die Behandlung umfasst die Behandlung der zugrunde liegenden Ursachen, Änderungen des Lebensstils und die Behandlung psychosozialer Probleme. In vielen Fällen kann versucht werden, eine pharmakologische Therapie mit einem PDE5-Hemmer wie Sildenafil durchzuführen. In einigen Fällen kann die Behandlung die Einführung von Prostaglandin-Pellets in die Harnröhre, die Injektion von Glattmuskelrelaxantien und Vasodilatatoren in den Penis, eine Penisprothese, eine Penispumpe oder eine Gefäßrekonstruktionsoperation umfassen. Es ist das häufigste sexuelle Problem bei Männern.

Behandlung der erektilen Dysfunktion

Die Behandlung hängt von der zugrunde liegenden Ursache ab. Im Allgemeinen ist Bewegung, insbesondere vom aeroben Typ, wirksam, um eine erektile Dysfunktion während des mittleren Lebens zu verhindern. Beratung kann verwendet werden, wenn die zugrunde liegende Ursache psychologischer Natur ist, einschließlich der Frage, wie Stress oder sexuelle Angstzustände gemindert werden können. Medikamente durch den Mund und Vakuum-Erektionsgeräte sind Erstbehandlungen, gefolgt von Injektionen von Medikamenten in den Penis sowie von Penisimplantaten. Gefäßrekonstruktionsoperationen sind in bestimmten Gruppen von Vorteil. Andere Behandlungen als chirurgische Eingriffe beheben nicht das zugrunde liegende physiologische Problem, sondern werden nach Bedarf vor dem Geschlechtsverkehr angewendet.

Medikamente

Die PDE5-Hemmer Generisches Viagra (Sildenafil Citrate), Generisches Levitra (Vardenafil) und Generisches Cialis (Tadalafil) sind ein Arzneimittel zur Behandlung der erektilen Dysfunktion.

Diese Medikamente verstärken die Wirkung von Stickoxid – eine natürliche Chemikalie, die Ihr Körper produziert und die Muskeln im Penis entspannt. Dies erhöht die Durchblutung und ermöglicht es Ihnen, eine Erektion als Reaktion auf sexuelle Stimulation zu bekommen.

Diese Medikamente variieren in Dosierung, Wirkdauer und Nebenwirkungen. Mögliche Nebenwirkungen sind Hitzewallungen, verstopfte Nase, Kopfschmerzen, Sehstörungen, Rückenschmerzen und Magenverstimmung.

Medikamente zur Behandlung der erektilen Dysfunktion können eine als Priapismus bezeichnete Nebenwirkung verursachen.

Testosteron

Männer mit niedrigem Testosteronspiegel können unter erektiler Dysfunktion leiden. Die Einnahme von Testosteron kann zur Aufrechterhaltung einer Erektion beitragen. Männer mit Typ-2-Diabetes haben doppelt so häufig einen niedrigeren Testosteronspiegel und haben dreimal so häufig eine erektile Dysfunktion als nicht-diabetische Männer.

Pumps

Ein Vakuum-Erektionsgerät hilft beim Anlegen von Unterdruck, Blut in den Penis zu ziehen. Diese Art von Gerät wird manchmal als Penispumpe bezeichnet und kann unmittelbar vor dem Geschlechtsverkehr verwendet werden. Verschiedene von der FDA zugelassene Vakuumtherapiegeräte sind verschreibungspflichtig. Wenn pharmakologische Methoden versagen, kann eine speziell entwickelte externe Vakuumpumpe verwendet werden, um die Erektion zu erreichen. Ein separater Kompressionsring wird an der Basis des Penis angebracht, um die Erektion zu erhalten. Diese Pumpen sollten von anderen Penispumpen (ohne Kompressionsringe geliefert) unterschieden werden, die nicht zur vorübergehenden Behandlung von Impotenz verwendet werden, sondern die bei häufiger Verwendung die Penislänge verlängern oder zur Unterstützung der Selbstbefriedigung vibrieren sollen.